Außerschulische Bildung 3/2022

Die Akademie für Kinder- und Jugendparlamente beim Treffen der „Leuchtturmprojekte“

Arbeitstagung zur Jugendstrategie und zum Nationalen Aktionsplan für Kinder- und Jugendbeteiligung

Foto: Stiftung SPI

Am 22. Juni 2022 hat das Referat „Jugendstrategie, eigenständige Jugendpolitik“ in das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zur internen Arbeitstagung „Leuchtturmprojekte“ eingeladen. Damit wurden Akteur*innen im Rahmen der Jugendstrategie der Bundesregierung zusammengebracht und ein Austausch und die Vernetzung ihrer Projekte und Vorhaben ermöglicht. An der Veranstaltung hat das Team der Akademie für Kinder- und Jugendparlamente teilgenommen.

Das Referat des BMFSFJ stellte die bisherigen Entwicklungen und Erfolge der Jugendstrategie vor und präsentierte die Überlegungen zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans für Kinder- und Jugendbeteiligung. Hier wurde eine Strategie besprochen, wie alle anwesenden Projekte sich bei der Weiterentwicklung der Jugendstrategie einbringen und an ihr mitwirken können.

In den Projektvorstellungen und auf dem anschließenden Marktplatz gab es die Möglichkeit, detailliertere Einblicke in die Arbeit der anderen Akteur*innen zu erhalten. Dabei zeigten sich viele spannende Schnittstellen zwischen den Projekten. Es wurden konkrete Absprachen zur weiteren Zusammenarbeit und gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit getroffen. Bei einem World Café wurden die Themen nachhaltige Ausgestaltung von Projekten, Kommunikation und Erreichung von Zielgruppen in den Blick genommen.

Die Veranstaltung und der Austausch waren für alle Beteiligten sehr hilfreich und auch in der Auswertung wurde die Wichtigkeit von solchen Präsenztreffen hervorgehoben. Neben den Vertreter*innen des BMFSFJ-Referats und der Servicestelle Jugendstrategie bei der Stiftung SPI als Veranstalter waren außerdem die Teams des Jugend-Budgets, des Kompetenzzentrums Jugend-Check, der JugendPolitikBeratung, der Jugend-Redaktion „jung genug“, von Jugendgerecht.de, der JugendPolitikTage (Jugendpresse Deutschland) sowie die Servicestelle Starke Kinder- und Jugendparlamente beim Deutschen Kinderhilfswerk als enger Kooperationspartner der Akademie in der Initiative anwesend.

Weitere Informationen zur Akademie für Kinder- und Jugendparlamente: https://kijupa.adb.de